Geringe ResilienzSuboptimale ResilienzMittlere ResilienzHohe ResilienzHerausragende Resilienz
Einzelne Bereiche3-45-78-1011-1314-15
Summe21-3435-5556-7677-9798-105

Ihre Ergebnisse in den wichtigsten Resilienz-Bereichen

Resilienz-Bereich „Sinn“

Sinn ist einer der wichtigsten Resilienz-Faktoren. Er schützt gegen Burnout und Depression. Wenn ich weiß, wofür ich leide, kann ich mein Leiden besser ertragen. Sinn führt nicht zu Leidensfreiheit – aber zu Leidensfähigkeit.

Die Auswertung Ihres Selbsttests im Bereich Sinn ergibt eine aktuelle Resilienz von

[SUM_MEANING] von 15 Punkten

Das sind [SUM_MEANING_PERCENT]% der vollen Punktzahl.

Damit haben Sie in diesem Bereich im Moment eine [MEANING_VERBAL_FEEDBACK].

Geringe ResilienzSuboptimale ResilienzMittlere ResilienzHohe ResilienzHerausragende Resilienz
Sinn3-45-78-1011-1314-15

Resilienz-Bereich „Selbstkenntnis“

Resiliente Menschen kennen sich selbst. Sie wissen, was ihnen guttut – und was nicht. Sie wissen genau, was sie antreibt, was sie motiviert. Sie kennen ihr „Warum“ – und sie können sich in Krisenzeiten mit diesem Warum verbinden, um Kraft zu schöpfen.

Die Auswertung Ihres Selbsttests im Bereich Selbstkenntnis ergibt eine aktuelle Resilienz von

[SUM_SELF_KNOW] von 15 Punkten

Das sind [SUM_SELF_KNOW_PERCENT]% der vollen Punktzahl.

Damit haben Sie in diesem Bereich im Moment eine [SUM_SELF_VERBAL_FEEDBACK].

Geringe ResilienzSuboptimale ResilienzMittlere ResilienzHohe ResilienzHerausragende Resilienz
Selbstkenntnis3-45-78-1011-1314-15

Resilienz-Bereich „Selbstwert“

Resiliente Menschen sind mit sich selbst befreundet. Sie haben einen hohen Selbstwert und können diesen aus sich selbst heraus immer wieder stabilisieren. Deshalb sind sie nicht so anfällig für Entwertungen durch andere Menschen oder für persönliche Angriffe. Resiliente Menschen halten sich jederzeit für liebenswert. Da sie mit sich selbst im Reinen sind, sind sie wiederum nicht darauf angewiesen, ihren Selbstwert durch die Abwertung anderer Menschen zu erhöhen.

Die Auswertung Ihres Selbsttests im Bereich Selbstwert ergibt eine aktuelle Resilienz von

[SUM_SELF_WORTH] von 15 Punkten

Das sind [SUM_SELF_WORTH_PERCENT]% der vollen Punktzahl.

Damit haben Sie in diesem Bereich im Moment eine [SUM_SELF_WORTH_FEEDBACK].

Geringe ResilienzSuboptimale ResilienzMittlere ResilienzHohe ResilienzHerausragende Resilienz
Selbstwert3-45-78-1011-1314-15

Resilienz-Bereich „Einstellung“

Resiliente Menschen sind Mental-Athleten. Sie können sich in einer festgefahrenen Situation gut anpassen, sind flexibel, halten nicht an sinnlosen Gewohnheiten fest und können auch mal etwas ganz anderes versuchen, um ein Problem zu lösen. Sie sind anpassungsfähig und können ihre Probleme daher gut bewältigen. Sie haben eine ganz bestimmte Haltung zum Leben – eine resiliente Haltung.

Die Auswertung Ihres Selbsttests im Bereich Einstellung ergibt eine aktuelle Resilienz von

[SUM_MINDSET] von 15 Punkten

Das sind [SUM_MINDSET_PERCENT]% der vollen Punktzahl.

Damit haben Sie in diesem Bereich im Moment eine [SUM_MINDSET_FEEDBACK].

Geringe ResilienzSuboptimale ResilienzMittlere ResilienzHohe ResilienzHerausragende Resilienz
Einstellung3-45-78-1011-1314-15

Resilienz-Bereich „Dankbarkeit“

Resiliente Menschen konzentrieren sich auf das, was sie haben – nicht auf das, was sie nicht haben. Sie wissen die kleinen und großen Dinge des Lebens zu schätzen. Sie sind dankbar für das, was andere für selbstverständlich nehmen. Dankbarkeit ist das beste Mittel gegen Sorgen und Zukunftsängste.

Die Auswertung Ihres Selbsttests im Bereich Dankbarkeit ergibt eine aktuelle Resilienz von

[SUM_GRATITUDE] von 15 Punkten

Das sind [SUM_GRATITUDE_PERCENT]% der vollen Punktzahl.

Damit haben Sie in diesem Bereich im Moment eine [SUM_GRATITUDE_FEEDBACK].

Geringe ResilienzSuboptimale ResilienzMittlere ResilienzHohe ResilienzHerausragende Resilienz
Dankbarkeit3-45-78-1011-1314-15

Resilienz-Bereich „Fitness“

Resiliente Menschen halten sich fit – durch die richtige Kombination aus Belastung und Entlastung. Jeder Mensch braucht Herausforderungen, aber auch Erholung. Resiliente Menschen finden eine gute Fitness – durch die richtige Balance von Sport & Regeneration. Dadurch können sie ihren Körper gezielt beeinflussen, sich fast überall entspannen, und gut einschlafen.

Die Auswertung Ihres Selbsttests im Bereich Fitness ergibt eine aktuelle Resilienz von

[SUM_FITNESS] von 15 Punkten

Das sind [SUM_FITNESS_PERCENT]% der vollen Punktzahl.

Damit haben Sie in diesem Bereich im Moment eine [SUM_FITNESS_FEEDBACK].

Geringe ResilienzSuboptimale ResilienzMittlere ResilienzHohe ResilienzHerausragende Resilienz
Fitness3-45-78-1011-1314-15

Resilienz-Bereich „Beziehungen“

Einer der wichtigsten Resilienz-Faktoren ist ein gutes soziales Netzwerk. Menschen brauchen nur wenige Beziehungen, um ausreichend resilient zu sein. Wichtiger als die Quantität der Beziehungen ist die Qualität: In guten Beziehungen kann man so sein, wie man ist – ohne sich zu verstellen oder etwas leisten zu müssen. Resiliente Menschen haben mindestens eine tragfähige Beziehung, wobei nicht so entscheidend ist, ob es sich hier um Liebespartner, Freunde oder Familie handelt.

Die Auswertung Ihres Selbsttests im Bereich Beziehungen ergibt eine aktuelle Resilienz von

[SUM_RELATIONS] von 15 Punkten

Das sind [SUM_RELATIONS_PERCENT]% der vollen Punktzahl.

Damit haben Sie in diesem Bereich im Moment eine [SUM_RELATIONS_FEEDBACK].

Geringe ResilienzSuboptimale ResilienzMittlere ResilienzHohe ResilienzHerausragende Resilienz
Beziehungen3-45-78-1011-1314-15

Online-Videokurs zum Thema Resilienz

Die eigene Resilienz trainieren mit dem Online-Videokurs von mindyourlife – bequem mit Ihrem PC, Tablet oder Smartphone.

Das erwartet Sie:

  • Was ist Resilienz und wie funktioniert sie?

  • Resilienter werden mit den richtigen Trainings und Techniken

  • Bequemes Weiterbilden von zu Hause aus

Kurs ansehen
videokurs resilienz

Wichtig: Bitte beachten Sie, dass Ihnen der Test lediglich einen ersten Hinweis auf die Stärke Ihrer Resilienz geben und keine psychologisch-medizinische Diagnostik ersetzen kann! Der Test erhebt auch keinen Anspruch auf die dafür nötigen wissenschaftlichen Gütekriterien (Validität, Reliabilität). Ziel ist es vielmehr, einen pragmatischen, schnell durchzuführenden Test zur Verfügung zu stellen.