Was ist Resilienz? (Definition)

Als „Resilienz“ definiert man die Fähigkeit, auch bei großen mentalen Belastungen gesund zu bleiben. „Resilienztraining“ ist dementsprechend die systematische Weiterentwicklung dieser Fähigkeit in einem Resilienz-Seminar, denn Resilienz lässt sich auch im Erwachsenenalter noch fördern und ausbauen.

Warum überhaupt Resilienztraining?

Die Bedeutung von Resilienz kann kaum überschätzt werden: Die Stress-Belastungen spitzen sich in einer sich immer schneller verändernden Welt immer weiter zu, weshalb Resilienz im 21. Jahrhundert die zentrale Kompetenz in der Arbeitswelt darstellt.

Resilienz ist ein natürlicher Schutzfaktor gegen Burnout und stress-bedingte Erkrankungen. Resilienz an sich ist ein lösungsorientiertes, positives Konzept: Es geht dabei primär um die Steigerung von Gesundheit und Widerstandsfähigkeit, weniger um die Vermeidung von Krankheiten.

Die Europäische Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz schätzt die volkswirtschaftlichen Folgekosten von Burnout allein in der Europäischen Union auf rund 20 Milliarden Euro jährlich. Vor allem der Ausfall spezialisierter Fachkräfte und wertvoller Mitarbeiter stellen hierbei den größten Kostenpunkt für Unternehmen dar.

resilienz-seminar

Deshalb kommt dem Resilienztraining im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) eine tragende Rolle zu. Dabei hat ein effektives Resilienz-Seminar nicht zuletzt auch sehr wichtige betriebswirtschaftliche Vorteile: Ein Unternehmen mit resilienten Mitarbeitern ist gesünder und hat mit weniger Krankheitstagen zu kämpfen. Dadurch hat es klare Wettbewerbsvorteile – und die eigenen Mitarbeiter sind besonders heute eine der wichtigsten Stärken eines jeden Unternehmens.

Resilienz-Seminar

Bei mindyourlife sind Sie genau richtig, wenn Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen oft gestresst und Führungskräfte einem hohen Druck ausgesetzt sind.

In meinem Resilienz-Seminar greife ich auf ein wissenschaftlich fundiertes Komplett-System zurück, das unternehmensspezifische Wünsche und Ziele berücksichtigt. Als Experte für gehirngerechtes Lernen und Seminarpsychologie stehe ich für wirksame und nachhaltige Veränderung in Ihrem Unternehmen.

Effekte Ihres Resilienz-Seminars

  • Stress-Fitness: Vorbereitung Ihrer Mitarbeiter auf die Anforderungen der Arbeitswelt des 21. Jahrhunderts
  • Ausbau und Stärkung Ihres betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • Effektive Steigerung der Belastbarkeit und Stress-Resistenz
  • Effiziente und effektive Arbeitsweise Ihrer Mitarbeiter auch in Zeiten hoher Belastung
  • Weniger teure und langwierige Ausfälle von Fachkräften

Das Ziel: Neue Fähigkeiten für Ihre Mitarbeiter

  • Das Prinzip „Resilienz“ verstehen und für sich selbst nutzen
  • Die eigene Stress-Fitness dank eines individuellen Resilienztrainings steigern
  • Resiliente Teams und Mitarbeiter durch intelligente Mitarbeiter-Führung, Organisationsstrukturen und Arbeitsprozesse
  • Die eigenen Stärken und Kompetenzen besser aktivieren und strategisch nutzen

Resilienz-Vortrag

Als hochqualifizierter Keynote-Speaker zum Thema Resilienz halte ich immer wieder Resilienz-Vorträge auf Jahresversammlungen, Corporate Events, Konferenzen, Tagungen und Messen.

Inhalte des Vortrags

  • Resilienz: Wie schaffe ich es, immer wieder aufzustehen? Wie kann ich meine Gesundheit trotz hoher Stress-Belastung erhalten?
  • Resistenz: Wie werde ich stärker und belastbarer für zukünftige Stress-Situationen?
  • Das Stress-Prinzip: Was ist Stress und welchen Einfluss hat die eigene Resilienz darauf?
  • Woher kommt Stress evolutionär und was sind die biologischen Grundlagen?
  • Wie beuge ich Stress effektiv vor und reduziere ihn in akuten Stress-Situationen?

Vorteile für Ihre Zuhörer

  • Resilienz verstehen und das Wissen darüber zum eigenen Vorteil nutzen
  • Resilienzfaktoren kennenlernen und persönliche Schutzfaktoren erhöhen
  • Resistenter werden gegen Stress
  • Einblicke in Burnout-Prävention
resilienz-seminar

Resilienzfaktoren fördern die eigene Widerstandsfähigkeit

Es gibt in der wissenschaftlichen Resilienzforschung zahlreiche Listen von möglichen Resilienzfaktoren. Manche Faktoren tauchen auf fast allen Listen auf und dürfen als die „typischen Verdächtigen“ der Resilienzfaktoren gelten:

  • Selbstwahrnehmung
  • Empathie
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Emotionsregulation
  • Selbstwirksamkeit
  • Stressbewältigung
  • Optimismus

Mentale Stärke: Resilienz macht stressresistent

Resilienz ist einer der wichtigsten Schutzfaktoren für die eigene geistige Gesundheit. Analog zu einer guten körperlichen Stärke kann man Resilienz also auch als „mentale Stärke“ bezeichnen, denn je größer die Resilienz, desto mehr „Gewichte“ kann eine Person bewältigen. Resilienz macht also widerstandsfähiger gegen die Belastungen des Alltags und alle Formen von Stress.

Typische Themen in einem Resilienz-Seminar

  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Stressbewältigung
  • Eigenverantwortung
  • Kommunikationstraining
  • Stressmanagement
  • Motivation und Sinnfindung
  • Mentaltraining
  • Selbstwahrnehmung (Achtsamkeitstraining)
  • Fremdwahrnehmung (Empathie)
  • Zeitmanagement & Selbstmanagement
Dieser Text muss immer angegeben werden und das Seitenkeyword enthalten!

Jetzt Inhouse-Seminar anfragen

Ich freue mich von Ihnen zu hören!

Hendrik

Dr. Hendrik Wahler
Seminarleiter / Trainer
hendrik.wahler@mindyourlife.de
Büro: 06732 277 90 52